Lygodactylus conraui

Wissenschaflticher Name:

Lygodactylus conraui

Deutscher Name:

Blaugrüner Zwerggecko

 

Schutzstatus:

Derzeit keiner

Adultgröße:

KRL Männchen: 40-44 mm

KRL Weibchen: 39-42 mm

Lebenserwartung:

5 oder mehr Jahre

Verbreitungsgebiet:

 (Amboni Cares Forest, Ost-Usambara-Berge)

Nahrung:

(kleine Insekten) Heimchen, Grillen, Heuschrecken, Fliegen, Bohnenkäfer, Wachsmottenlarven, Ofenfischen, Asseln, Blattläuse, Schaben, Springschwänze, Fruchtbrei.

Wasserbedarf:

Täglich

(wobei die Tiere auch mal 1 Tage ohne Wasser auskommen. Dabei sollte man aber auch die sehr heißen Sommer beachten, die es auch in Deutschland gibt, sowie den Standort des Terrariums).   

Geschlechter

Männchen 1.0.0

 

Anzahl Pränalporren:

 

Besondere  Merkmale/Aussehen:

 

Weibchen 0.1.0

 

Anzahl Eier: , Durchmesser ca. mm

 

Besondere  Merkmale/Aussehen:

 

Jungtiere 0.0.1

 

Besondere Merkmale/Aussehen:

 

Fortpflanzung

Haltung

 

 

 

 

 

 

 

 

Terrarium

Ausgangswert ist eine KRL von ca. 34 cm

Baum-, Busch-, Pflanzenbewohner

LxBxH

Boden-, Fels-, Steinbewohner

LxBxH

1.1

20,4x20,4x27,2 cm

 

1.2

23,5x23,5x31,3 cm

 

1.3

26,5x26,5x35,4 cm

 

1.4

29,6x29,6x39,5 cm

 

Bemerkung:

  • Die Angaben ergeben sich aus dem Gutachten über die Mindestanforderungen an die Haltung für Reptilien (Bundesmininsterium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten 1997).
  • Die Rechenformel lautet. KRL 6x6x8 (Länge/Breite/Höhe)
  • Die min. anforderungen sollte man nicht unterschreiten. (Nach meiner Erfahrung ist es aber bei manchen Arten vollkommen ausreichend.  

 

 

 

Beleuchtung

Sommer

Winter

UVA

14-16 Stunden

12-14 Stunden

UVB

14-16 Stunden

12-14 Stunden

LED (Tageslicht)

Je nach Größe vom Terrarium

14-16 Stunden

Je nach Größe vom Terrarium

12-14 Stunden

LED (Nachtlicht)

Wenn man möchte

4 Stunden

Wenn man möchte

4 Stunden

Wärmelampe

Je nach Größe vom Terrarium

2-4 täglich ca. 30-45 Minuten

Je nach Größe vom Terrarium

2 täglich ca. 30-45 Minuten

Bemerkung:

  • Welche Leuchten von UVA/UVB etc. gekauft werden sollen, muss jeder selber für sich herausfinden. Hier gibt es kein perfektes Rezept!!!
  • Eine Winterruhe ist für die Zucht zweckmäßig.

 

Luftfeuchtigkeit

Angaben in %

Tag

50-60

Nacht

60-75

Bemerkung:

  • Staunässe vermeiden!!!

 

Temperatur

Sommer

Winter

Tag

25-30°C

23-28°C

Nacht

20-22°C

18-20°C

Punktuell

30-35°C

30-35°C

Bemerkung:

  • Terrariengröße zwecks Temperatur beachten!!!
  • Nicht immer ist eine 150 Watt Wärmelampe optimal für ein 30x30x40 cm Terrarium!!! 

 

Habitat

 

Mischwald

 

Laubwald

x

Nadelwald

 

Regenwald

x

Küstenwald

 

Feucht Wälder

 

Offene Wälder

 

Buschlandschaften

 

Mittelgebirge (Baumgrenze)

 

Hochgebirge

 

Savanne

x

Steinwüste  
Wüste  

Bemerkung:

  • Die Terrarien sollten für diese Art etwas trocken eingerichtet und betrieben werden!!!

 

Bodengrund

Menge

Erde (Wald oder ähnliches)

sehr gut geeignet

Torf

gut geeignet

Kokoshumus

gut geeignet

Sand

zum Mischen geeignet

Kies

zum Gestalten des Bodens geeignet

Blähton

als Drainage geeignet

Laub

zum Gestalten des Bodens geeignet

Pinienrinde

zum Gestalten des Bodens geeignet

Korkgranulat

für Quarantänebecken geeignet

Bemerkung:

  • Siehe hierzu auch Einrichtung Terrarium.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Florian Pfrogner